Home - BNZ


Service Kontakt Fortbildungsakademie  Presse Patienteninformationen BNZ Mediathek


Zur Startseite | Diese Seite drucken | Bookmark | Impressum | Sitemap | 28.07.2017

25 Jahre BNZ
Informationen zum Thema Amalgam

pixel





 

 

Fortbildungsakademie des  BNZ

Archiv

Seminarprogramm 2000

 

Die Behandlung von Angst-Patienten

Prof. Dr. rer. nat. G¸nther Heim
Hilfestellung f¸r Zahn 0rzte

Die Angst beim Zahnarzt ist ein Ausl 0ufer der 'ngste des Menschen, die sich ¸berall im Leben auftun, hier aber eine beliebte und gef¸rchtete Variante annehmen. Wir lernen etwas ¸ber die Angstsituation im allgemeinen und was dahinter steckt, und wir entwickeln Strategien, wie man ihr in der Zahn 0rztlichen Praxis begegnet. Dabei stehen sowohl die 'ngste der Patienten als auch die eigenen, die sich in eskalierenden Situationen oft auftun, im Vordergrund.

Seminarprogramm

1. Tag: Freitag, 14.00 - 19.00 Uhr

Einf¸hrung in die Bew 0ltigungsproblematik von 'ngsten. Basiswissen ¸ber die wesentlichen Aspekte dessen, was im Angstzustand vor sich geht. (Wir beschr 0nken uns dabei besonders auf solche, die beim Zahnarztbesuch zu Tage treten). Weitere Punkte f¸r diesen Tag:

Erfahrungsaustausch ¸ber den Umgang mit Angstpatienten.

Analyse von Situationen, die in der Praxis auftreten kÆnnten.

Strategien, wie eine Angstbew 0ltigung - auf beiden Seiten, denn Angst ist "ansteckend" - aussehen kÆnnte. Dabei wird auch die Situation der Helferin einbezogen.

Training der erarbeiteten Strategien, um sie sofort in der Praxis umsetzen zu kÆnnen.

Dazwischen lassen wir Gedanken zu, die auch die Grenzen aufzeigen, die uns in unserem Beruf und in dessen Aus¸bung gesetzt sind.

Seminarprogramm

2. Tag: Samstag, 8.00 - 17.00 Uhr

Auffrischen der Erkenntnisse des Vortages.

Neue Argumente. Konkretisierung unter diesen neuen Gesichtspunkten.

Erarbeitung 'adjuvanter Methoden', wie man Angstpatienten (und sich selbst im Umgang damit) zus 0tzlich helfen kann.

Nutzung von Heil- und Hilfsmitteln, die auch in einer zahn 0rztlichen Praxis ohne groûen Aufwand eingesetzt werden kÆnnen, z.B.: Beruhigungsmittel, Bach-Bl¸tenmittel.

Akupunktur, Schmerzpunktur, Neuraltherapie, sanfte Musik, Umschl 0ge, leichte Massagen, suggestive Anweisungen usw.

Die Einrichtung eines Vorbereitungsabends f¸r Angstpatienten

Zum Referenten

Physikstudium mit Abschluû Diplomphysiker an der Universit 0t Karlsruhe. Anschlieûend Habilitation und Lehrbef 0higung f¸r das Lehrfach Physik. Einj 0hriger Forschungsaufenthalt bei der Firma IBM in den USA.

1978 Wechsel an die Universit 0t Heidelberg und Forschungst 0tigkeit im Bereich ÇFr¸herkennung Chronischer Krankheiten' mit Schwerpunkt Infrarot-Diagnostik. Seit 1983 Professor f¸r Epidemiologie und Arbeitsphysiologie. Betreuung medizinischer Doktorarbeiten und Beteiligung an zahlreichen Studien zur Fr¸herkennung von Krebs und anderen chronischen Krankheiten.

Seminare und Vortr 0ge im In- und Ausland ¸ber Themen aus der Blockadentheorie und Transformativen Psychodynamik sowie anderen systemtheoretischen Aspekten der Gesundheitsvorsorge. 1989 Wechsel in den Bereich Arbeits- und Umweltmedizin. Ab 1992 nebenberuflich Leiter eines privaten Instituts f¸r Ganzheitliches Denken mit angeschlossener P 0dagogischer Praxis und Bioenergetischem Labor. Seit 1999 im Ruhestand.

12.-13. Mai 2000 Marienburger Bonotel Bonner Straûe 478-482, 50968 KÆln Zimmerbuchung zum Sonderpreis bei Nennung von BNZ unter: Tel.: 0221 - 37 02 - 0 Fax: 0221 - 37 02 - 132 Hinweis: Das Seminar wird im Rahmen der Weiterbildung zur 0rztlichen Psychosomatischen Grundversorgung und zur Zusatzbezeichnung Psychotherapie anerkannt und ist ein in sich geschlossenes Wochenendseminar.

 

 

 

 


Veranstaltungsort:
Marienburger Bonotel
Bonner Straße 478-482
50968 Köln

Zimmerbuchung zum Sonderpreis bei Nennung von BNZ unter:
Fon 0221-37 02-146
Fax 0221-37 02-345
www.bonotel.de

Weiterführende Links:
Allgemeine Informationen
Aktl. Seminarprogramm
Seminargebühren
Anmeldung
Ort & Anfahrt

Rückblick:

Seminarprogramm des Fortbildungsprogrammes des BNZ

2000
2001
2002
2003
2004


 

 


pixel
BNZ | Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte in Deutschland e.V. | Auf der Seekante 7 D-50735 Köln
Tel.:0221-3761005 | Fax.:0221-3761009 | info@bnz.de | © BNZ | ˆnach obenˆ