Home - BNZ


Service Kontakt Fortbildungsakademie  Presse Patienteninformationen BNZ Mediathek


Zur Startseite | Diese Seite drucken | Bookmark | Impressum | Sitemap | 25.09.2017

25 Jahre BNZ
Informationen zum Thema Amalgam

pixel





 

 

Fortbildungsakademie des  BNZ

Archiv

Seminarprogramm 2001

 

Bionator II
Dr. Christoph Herrmann

Fortgeschrittenenkurs für Zahn 0rzte und Kieferorthop 0den

 

Die Bionator-Therapie ist prinzipiell in jedem Alter, bei jeder Anomalie, insbesondere jedoch bei Bissabweichungen angezeigt. Die ganzheitliche Wirkung zeigt sich im Kiefergelenk, an der Halswirbels 0ule, der gesamten Wirbels 0ule, der Atmung, dem Stoffwechsel sowie den Organen.

Der Erfolg einer jeden Therapie wird bestimmt von der F 0higkeit des Behandlers.
In diesem Seminar gilt es, diese F 0higkeiten zu vervollkommnen.

 

Seminarprogramm 1. Tag: Freitag 14.00 - 19.00 Uhr

• Anamnese und ganzk"rperliche Untersuchung

• Planung der Bionator-Therapie

• Planung einer Bionator-Behandlung

• M"glichkeiten und Grenzen des Bionators von Kieferanomalien über HWS-und Schulter-Nacken-Syndrome, Kiefergelenkskrankheiten bis hin zu Parodontopathien.

 

Seminarprogramm 2. Tag: Samstag 8.00 - 17.00 Uhr

• Zusatztherapien: Magnetfeldtherapie, Gelose, Ern 0hrungsberatung, Atem-übungen, Lymphdrainage, myofunktionelle Therapie, Logop 0die

• Grunds 0tzliches zur Organisation einer ganzheitlichen kieferorthop 0dischen Behandlung:

• Patientenauswahl

• Beratung, Untersuchung, Behandlung

• Modelle, R"ntgen, Foto, Teste

• Dokumentation

• Diagnostik

• Planerstellung, Beantragen

• Gutachterwesen, Sozialgericht

• Behandlungsbeginn

• Laborarbeiten

 

Zum Referenten

Dr. med. dent. Christoph Herrmann, Jahrgang 1935. Nach Studium und Assistenzzeit 1964 Promotion. Anschlie┌end wissenschaftliche Assistenz an der Universit 0tsklinik für ZMK-Heilkunde in Heidelberg. Fachausbildung in Kieferorthop 0die bei Prof. Ritter und Prof. Stahl. Seit 1967 Fachzahnarzt für Kieferorthop 0die.

Ab 1969 spezielle Ausbildung bei Prof. Balters in der Bionator-Therapie. Ab 1972 spezielle Ausbildung bei Dr. Wiebrecht, Schüler von Dr. Crozat in der Crozat-Therapie. Seminarausbildung in Psychotherapie und Hypnose bei der "sterr. Gesellschaft für Psychotherapie und Hypnose; Farbpsychologiestudien bei Prof. Lüscher, Lymphtherapie bei Dr. Vodder.

Pr 0sident der Gesellschaft für Ganzheitliche Kieferorthop 0die (GKO), Vorstandsmitglied der Gesellschaft der Ýrzte für Erfahrungsheilkunde (Heidelberg) sowie der DAH Deutsche Medizinische Arbeitsgemeinschaft für Herd- und Regulationsforschung e.V.; ab 1985 Chefredakteur der Deutschen Zeitschrift für Biologische Zahnmedizin, seit 1987 Lehrbeauftragter für Kieferorthop 0die an der Schule für Logop 0die des Berufsf"rderungswerkes Heidelberg. Dr. Herrmann hat die Lehre Balters aufrechterhalten, weiterentwickelt und gibt sie durch seine Lehrt 0tigkeit an interessierte Kollegen und Kolleginnen weiter.

 

 

 

 


Veranstaltungsort:
Marienburger Bonotel
Bonner Straße 478-482
50968 Köln

Zimmerbuchung zum Sonderpreis bei Nennung von BNZ unter:
Fon 0221-37 02-146
Fax 0221-37 02-345
www.bonotel.de

Weiterführende Links:
Allgemeine Informationen
Aktl. Seminarprogramm
Seminargebühren
Anmeldung
Ort & Anfahrt

Rückblick:
Seminarprogramm des Fortbildungsprogrammes des BNZ

2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007

 

 


pixel
BNZ | Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte in Deutschland e.V. | Auf der Seekante 7 D-50735 Köln
Tel.:0221-3761005 | Fax.:0221-3761009 | info@bnz.de | © BNZ | ˆnach obenˆ