Home - BNZ


Service Kontakt Fortbildungsakademie  Presse Patienteninformationen BNZ Mediathek


Zur Startseite | Diese Seite drucken | Bookmark | Impressum | Sitemap | 28.07.2017

25 Jahre BNZ
Informationen zum Thema Amalgam

pixel





 

 

Fortbildungsakademie des  BNZ

Archiv

Seminarprogramm 2001

 

Psychodontie

Dr. Dr. Johannes Edelmann
Einführung in Theorie und Praxis

Das Seminar vermittelt Grundkenntnisse eines neuen Zweiges der ganzheitlichen Zahnheilkunde - der Psychodontie. Sie transzendiert die rein biologische Zahnheilkunde und betrachtet als ganzheitliche Zahnmedizin die Trias von Geist, Seele und K"rper “ via Z 0hne. Jeder Teilnehmer erlernt Grundkenntnisse psychodontischer Analysen und wird bef 0higt, diese in der Praxis konkret zu verwenden. Zeig mir einen Zahn- und ich sage dir wer Du bist.Ō. Z 0hne sind unverwechselbarer Ausdruck der Pers"nlichkeit. Sie setzen Signale, positive oder negative, jung “ alt, weiblich “ m 0nnlich, extro “ introvertiert usw. Der Zahnarzt muss ihre Sprache kennen und sie bei Rekonstruktionen selbst sprechenŌ. Der 0sthetisch und ganzheitlich t 0tige Zahnarzt sollte psychodontisch individualisieren k"nnen, um seinen Patienten das sch"nste, natürlichste und gesündeste L 0cheln (zurück)geben zu k"nnen.

Seminarprogramm 1. Tag: Freitag 14.00 - 19.00 Uhr

• Das materialistische und das idealistische Menschenbild in der Heilkunde - Der Mensch, Supermaschine oder ein geistig-seelisches Wesen?

Zur Philosophie der Psychodontie...
• Zur Philosophie einer holistischen Anthropologie - der Mensch - multidimensionales Wesen -

• Formensprache als Ausdruck der Pers"nlichkeit - zur menschlichen Physiognomik und Psychodontie

Seminarprogramm 2. Tag: Samstag 8.00 - 17.00 Uhr

Theoretische Psychodontie
• Was uns die Z 0hne über die Pers"nlichkeit sagen- die psychodontische Semantik von OK- und UK- Z 0hnen (rund/eckig, jung /alt, weiblich/m 0nnlich)

• Die Morphogenetik als In-Formation seelisch-geistiger Inhalte in k"rperliche Ausformung

• Die Psychopathologie inform orthodontischer und kieferorthop 0discher Anomalien

• Karies, Parodontose, Traumata und ihre psychodontischen Hintergründe

Angewandte Psychodontie...
Kieferorthop 0die: Optimierung der Ergebnisse und Sicherung des Behandlungsergebnisses durch Kenntnis psychischer und sozialer Hintergründe

Konservierende Zahnmedizin “ Was ist faul und stirbt ab?

Prothetische Zahnmedizin “ Rekonstruktionen - pers"nlichkeitskonform

Ūsthetische Zahnmedizin “ Versch"nerung, Verjüngung (Antiaging) an und mit Hilfe der Z 0hne

Zum Referenten

Dr. phil. Dr. med. dent. Johannes Edelmann, Jahrgang 1946, Approbation zum Zahnarzt 1970, Promotion zum Dr. med. dent. 1973 und Niederlassung als Zahnarzt, Post graduat studies Philosphie/Anthropologie/Systemlehre, Begründung einer sph 0risch/holistischen Systemtheorie, Promotion 1991 zum Dr. phil., Er"ffnung eines privat-wissenschaftlichen Institutes für philosophische Anthropologie / K"ln und Lindau, Grundlagenforschung zur Holistik und Ganzheitsmedizin. Seit 1986 biologisch-ganzheitliche Zahnmedizin. 1996 bis 1997 Begründung einer ganzheitlichen Psychodontie, 1998 Niederlassung als Privatzahnarzt in Baden-Baden mit Schwerpunkt ganzheitlicher, psychodontischer und 0sthetischer Zahnheilkunde, zahlreiche Vortr 0ge, Seminare und Ver"ffentlichungen zur ganzheitlichen Zahnmedizin und Psychodontie.

 

 

 

 

 


Veranstaltungsort:
Marienburger Bonotel
Bonner Straße 478-482
50968 Köln

Zimmerbuchung zum Sonderpreis bei Nennung von BNZ unter:
Fon 0221-37 02-146
Fax 0221-37 02-345
www.bonotel.de

Weiterführende Links:
Allgemeine Informationen
Aktl. Seminarprogramm
Seminargebühren
Anmeldung
Ort & Anfahrt

Rückblick:
Seminarprogramm des Fortbildungsprogrammes des BNZ

2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007

 

 


pixel
BNZ | Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte in Deutschland e.V. | Auf der Seekante 7 D-50735 Köln
Tel.:0221-3761005 | Fax.:0221-3761009 | info@bnz.de | © BNZ | ˆnach obenˆ