Home - BNZ


Service Kontakt Fortbildungsakademie  Presse Patienteninformationen BNZ Mediathek


Zur Startseite | Diese Seite drucken | Bookmark | Impressum | Sitemap | 15.12.2017

25 Jahre BNZ
Informationen zum Thema Amalgam

pixel





 

 

Ausbildungslehrgang IV und V
der Lüscher - Color - Diagnostik
Prof. Dr. med. Max Lüscher
mit Abschlußprüfung und Diplom-Vergabe

Die Lüscher-Color-Diagnostik ist eine objektive Messmethode. Sie dauert ca. 5 Minuten und befähigt, mit Hilfe der Tabellen oder der Computerauswertung, den psychovegetativen Zustand, die aktuelle Disposition zu Erkrankungen und die Konstitution zu beurteilen und dadurch die zweckmäßigen Therapie-Maßnahmen festzulegen.

12./13. UND 14 APRIL 2002

Seminarprogramm 1. Tag: Freitag 10.00 - 18.00 Uhr

Interpretation der Zeilen mit den Kategorien:
rezeptiv-diskretiv; konstant-variabel; integrativ-seperativ.
Interpretation der vier Positionen einer Zeile: III, II, I, 0
Bezug des Stellenwertes III, II, I, 0 der 4 Grundfarben (4G) zur Rangfolge der vier Variationen-Zeilen.
Interpretation der Wiedersprüche zwischen 4G und der entsprechenden Variationen-Zeilen mit der Tabelle: Formen + und -.
Unterscheidung von Verhalten und Ursache im Würfel.
Rascher Überblick um Streß-Faktoren zu erkennen.
Reihenfolge der Analyse (Die 12 Kriterien, check points)
Übungen an praktischen Beispielen.


Seminarprogramm 2. Tag: Samstag 9.00 - 18.00 Uhr

Repetition und Überprüfung des Wissens aus Teil 3 und 4.
Im Würfel das Verhalten festlegen und im Würfel die Ursache logisch ableiten. Aus dieser Ursache die Therapie-Strategie und Empfehlung logisch ableiten.
Anwendung der 5 Farben zur Konflikt-Analyse und Therapie – Empfehlung.
Analyse von Beispielen und die Strategie der kausalen Therapie.
Die Lüscher-Diagnostik als Hilfe zur Bestimmung des Homöopathischen Mittels.
Anwendung der Strukturen der Regulations-Psychologie auf objektive Symbole.
Bewegungsrichtungen des Körpers.
Mundfunktionen der Zahnmedizin.
Blickrichtungen.
Interpretation der Träume mit objektiven Symbolen.
Therapeutische Anwendungen in der Psychosomatik für die Homöopathie, Psychopharmakalogie und mentale Therapie.

Seminarprogramm 3. Tag: Sonntag 9.00 - 13.00 Uhr

Mündliche Prüfung mit anschließender Diplom-Vergabe.

 

Zum Referenten
Prof. Dr. Max Lüscher ist Leiter des Instituts für medizinische Psychodiagnostik in Luzern, Schweiz. Er studierte klinische Psychiatrie, Philosophie und Psychologie in Basel. Mit 33 wurde er Professor in Amsterdam. Inzwischen hatte er Lehraufträge an den Universitäten Sorbonne, Paris, Rom, an der Yale University USA, in Santiago Chile sowie an zahlreichen Universitäten in West- und Osteuropa und Australien. Die Lüscher-Color-Diagnostik ist in 29 Sprachen übersetzt. Sie wird an Universitätskliniken und in Privatpraxen von Medizinern und von Zahnärzten sowie Psychiatern angewendet.

 

 


Veranstaltungsort:
Marienburger Bonotel
Bonner Straße 478-482
50968 Köln

Zimmerbuchung zum Sonderpreis bei Nennung von BNZ unter:
Fon 0221-37 02-146
Fax 0221-37 02-345
www.bonotel.de

Wichtiger Hinweis:
Für Seminarteilnehmer ist es vorteilhaft, die Lüscher-Color-Diagnostik schon vor dem Kurs zu erwerben und zu benutzen. (Farbenbuch mit Tabellen zur Auswertung und entsprechenden Therapie-Massnahmen). Preis CHF 150.- / € 100.-
Informationen erteilt auf schriftliche Anfragen (auch per Fax):

Lüscher-Color-Diagnostik
Mühlestiegstr. 29
CH-4125 Riehen/Basel
Tel./Fax +41/ 61/ 641 06 83


Weiterführende Links:
Allgemeine Informationen
Aktl. Seminarprogramm
Seminargebühren
Anmeldung
Ort & Anfahrt


Rückblick:
Seminarprogramm des Fortbildungsprogrammes des BNZ

2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007

Prof. Dr. Max Lüscher
Prof. Dr. Max Lüscher

pixel
BNZ | Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte in Deutschland e.V. | Auf der Seekante 7 D-50735 Köln
Tel.:0221-3761005 | Fax.:0221-3761009 | info@bnz.de | © BNZ | ˆnach obenˆ