Home - BNZ


Service Kontakt Fortbildungsakademie  Presse Patienteninformationen BNZ Mediathek


Zur Startseite | Diese Seite drucken | Bookmark | Impressum | Sitemap | 19.08.2017

25 Jahre BNZ
Informationen zum Thema Amalgam

pixel





 

 

Vega-Testung in der naturheil-kundlichen Zahnmedizin und Kieferorthopädie
9

Dr. med. Jörg Reichert

Dieses praxisnahe Seminar ist für alle Zahnärzte und Kieferorthopäden gedacht, die ihren Patienten zusätzliche Sicherheit geben möchten. Die VEGATEST-Methode ist eine Hautwiderstandsmessung, die auf der Grundlage der EAV weiterentwickelt und anwenderfreundlicher gestaltet wurde. In 25 Jahren Entwicklung von Ärzten, Zahnärzten, Heilpraktikern und Ingenieuren und Erprobung im Praxisalltag ist die VEGATESTung zu einer ausgereiften Technik zur Ursachenfindung und einer effektiven Methode bei der Auswahl von Zahnmaterialien und Medikamenten geworden.
Ein Punkt ist der Zusammenhang zwischen Zähnen und Organen. Hier können Ursachen für Beschwerden in ganzheitlichem Sinne gefunden werden und eine probate Therapie entwickelt werden. Im Rahmen des zahnärztlichen Testsatzes besteht die Möglichkeit, Beschwerden an Zähnen mit den entsprechenden Meridianen in Zusammenhang zu bringen. Außerdem können mit der VEGATEST-Methode Störfelder lokalisiert werden.
Ein wesentliches Merkmal der VEGATESTung in der zahn-/kieferorthopädischen Praxis ist der Medikamententest auf Verträglichkeit und Effektivität und der Materialtest zu den gleichen Parametern.Außerdem erhalten die Teilnehmer an diesem Seminar wichtige praxisrelevante Informationen, wie die VEGATESTung in den täglichen Ablauf einer zahn-/kieferorthopädischen Praxis integriert werden kann und wie abrechnungstechnisch verfahren werden kann.

Seminarinhalte:

Grundlage und Hintergründe der VEGATEST-Methode
Findung eines reproduzierbaren Punktes
Die Störkontrolle, Arbeiten mit dem Organ- und Vortestsatz
Mundstrommessung
Arbeiten mit dem zahnärztlichen Testsatz
Arbeiten mit dem Programmpunkt „vitale Zähne“
Störfelddiagnostik
Materialtest
Medikamententestung
Umsetzung von Testergebnissen in der zahnärztlichen bzw. kieferorthopädischen Praxis

Samstag, 04. September 2004 09.00 - 18.00 Uhr

Zum Referenten
Dr. med. Jörg Reichert, Eisenach, Jahrgang 1958, seit 1990 in eigener Praxis als Zahnarzt niedergelassen.
1978-83 Studium an der Ernst-Moritz-Arndt- Universität, Greifswald
1983 Dipl.-Stomatologe
1983 Fachzahnarztausbildung
1989 Promotion
Lehrtätigkeit an der Vega-Akademie

 

 

 


Dr. med. Jörg Reichert
Dr. med.
Jörg Reichert

 

Veranstaltungsort:
Marienburger Bonotel
Bonner Straße 478-482
50968 Köln

Zimmerbuchung zum Sonderpreis bei Nennung von BNZ unter:
Fon 0221-37 02-146
Fax 0221-37 02-345
www.bonotel.de

Weiterführende Links:
Allgemeine Informationen
Aktl. Seminarprogramm
Seminargebühren
Anmeldung
Ort & Anfahrt

Rückblick:
Seminarprogramm des Fortbildungsprogrammes des BNZ

2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007

 

pixel
BNZ | Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte in Deutschland e.V. | Auf der Seekante 7 D-50735 Köln
Tel.:0221-3761005 | Fax.:0221-3761009 | info@bnz.de | © BNZ | ˆnach obenˆ