Home - BNZ


Service Kontakt Fortbildungsakademie  Presse Patienteninformationen BNZ Mediathek


Zur Startseite | Diese Seite drucken | Bookmark | Impressum | Sitemap | 18.10.2017

25 Jahre BNZ
Informationen zum Thema Amalgam

pixel





 


Was bringt die Frequenzanalytik
und Therapie in der Zahnarztpraxis?


Fortbildungspunkte


Facharzt für Allgemeinmedizin Jürgen Aschoff

1. Tag: Freitag, 25. Juni 2010, 14.00 - 19.00 Uhr
2. Tag: Samstag, 26. Juni 2010, 09.00 - 18.00 Uhr



Neue Methoden für die Krankheitserregeranalytik und die Organanalytik bringen neue Erkenntnisse. Ist ein wurzelbehandelter Zahn ein Störfeld? Finden sich problematische Bakterien im Zahn-Kiefer-Bereich? Antworten gibt ein neues, völlig physikalisches und damit nicht manipulierbares Verfahren des Frequenzscannings. Die Zuordnung der Frequenzen zu den jeweiligen Krankheitserregern erfolgt über eine Software, welche speziell durch die zahnmedizinisch relevanten Krankheitserreger erweitert wurde.

Dieses neue Verfahren eröffnet den Weg zu einer Frequenztomografie®, die technisch bereits möglich wäre, wenn man sie denn realisieren wollte. Grundlage dieser Frequenzanlalytik und Therapie bilden Erkenntnisse von Raimond Rife in der Zeit um 1928 sowie Frau Hulda Clark in den letzten 15 Jahren.

Der Kursleiter hat aus eigener, schmerzlicher Erfahrung die Überlegenheit der Frequenzanalyse und Therapie erfahren. Eine Wurzelkanalrevision wurde nach Frequenztherapie notwendig.


Zum Referenten

Jürgen Aschoff, geb. 08.12.1958 in Wuppertal, Sohn von Marie-Luise Aschoff und Dr. med. Dieter Aschoff.

1979 Abitur, Studium der Vorklink Medizin in Marburg, Klinik in Münster, Abschluss der Klinik nach Assistentenzeit in Innere Medizin und Neurochirurgie 1991,
danach halbjährige Kassenvorbereitungszeit und Ergänzung der Ausbildung durch die Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren.

1992 Aufnahme der Arbeit in der väterlichen Praxis, gemeinsame Tätigkeit von Sohn und Vater bis 2001.

Ruhestand des Vaters ab 2001 (83-jährig). In dieser Zeit Erlernung der Homöopathie und Phytotherapie, Neuraltherapie, Sanfte Chirotherapie, Seit 8 Jahren Vorsitzender der DGNS (Gesellschaft für Naturheilverfahren und energetische Schmerztherapie e.V.)
In dieser Gesellschaft werden einfache Konzepte zur Schmerztherapie vermittelt.

Heute Tätigkeit als Facharzt für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren in Wuppertal.

 


Facharzt für Allgemeinmedizin Jürgen Aschoff
Facharzt für Allgemeinmedizin
Jürgen Aschoff

 

Veranstaltungsort:
Marienburger Bonotel
Bonner Straße 478-482
50968 Köln

Zimmerbuchung zum Sonderpreis bei Nennung von BNZ unter:
Fon 0221-37 02-146
Fax 0221-37 02-345
www.bonotel.de

Weiterführende Links:
Allgemeine Informationen
Aktl. Seminarprogramm
Seminargebühren
Anmeldung
Ort & Anfahrt

Rückblick:
Seminarprogramm des Fortbildungsprogrammes des BNZ

2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009

 

pixel
BNZ | Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte in Deutschland e.V. | Auf der Seekante 7 D-50735 Köln
Tel.:0221-3761005 | Fax.:0221-3761009 | info@bnz.de | © BNZ | ˆnach obenˆ