Home - BNZ


Service Kontakt Fortbildungsakademie  Presse Patienteninformationen BNZ Mediathek


Zur Startseite | Diese Seite drucken | Bookmark | Impressum | Sitemap | 22.09.2019

25 Jahre BNZ
Hier zur ANIMATION der Zahn-Organ-Wechselbeziehungen
Informationen zum Thema Amalgam

pixel









Ohrakupunktur




Arzt und Zahnarzt Dr. med. Wolfgang Seidel


Freitag, 10. Januar 2020    von 10.00 – 19.00 Uhr
Samstag, 11. Januar 2020  von 09.00 – 18.00
Uhr

Kursgebühren: € 750,00 p.P. zzgl. 19% MwSt. inkl. Tagungspauschale.

- Frühbucherrabatt bis 08. November 2019: € 700,00 p.P. zzgl. 19%

  MwSt. inkl. Tagungspauschale

- Studenten: € 600,00 p.P. zzgl. 19% MwSt. inkl. Tagungspauschale

 

Seminarinhalte

Da bei der Ohrakupunktur - im Gegensatz zur Körperakupunktur - nur die pathologischen Punkte mittels Messung des elektrischen Hautwiderstandes durch ein Punktmessgerät nachweisbar sind, bietet sich mit ihrer Hilfe ein großes Spektrum diagnostischer und therapeutischer Möglichkeiten an. Außerdem ist ihre Reproduzierbarkeit durch zahlreiche Studien nachgewiesen. Angebliche Placebo-Effekte spielen hier also keine Rolle
Für den Zahnarzt ist sie zudem aus mehreren Gründen besonders interessant:

Eine Behandlung lässt sich ohne Probleme im Zahnarztstuhl 

     durchführen
Sie ist bei entsprechender Übung auch für die gezielte Störfeldsuche

     zahnärztlicher Störfelder einsetzbar.
Dadurch, dass am Ohr nur die pathologischen Punkte mittels eines

     Punktsuchgerätes (elektrische Widerstandsmessung) messbar sind,

     ist
     a) eine gesicherte Reproduzierbarkeit gewährleistet.
     b) Erweiterte Diagnostik ohne größeren Aufwand auch für den

         Beginner möglich
Geringer Kostenaufwand
Hohe Erfolgsquote bei einer Vielzahl von Beschwerden
Einsetzbar zur Schmerzbekämpfung (wichtig bei labilen Patienten),

     Ängsten, CMD-Behandlung (Kiefergelenk), Würgereiz, begleitende

     Parodontose-Behandlung etc.
Leicht verständliche Erkenntnis komplexer Zusammenhänge
Hohes Maß an Anerkennung seitens des Patienten

Und vor allem: Es gibt ein bundesweites verteiltes Netz ärztlicher Kolleginnen und Kollegen, die die Ohrakupunktur inkl. zahnärztlicher Störfeldsuche beherrschen, die aber ohne die Mitarbeit eines entsprechend fortgebildeten Zahnarztes – falls hier eine Haupt- oder Mitursache am Krankheitsgeschehen des Patienten liegen sollte - nur begrenzte Behandlungserfolge aufweisen können. Daher wäre eine derartige Netzwerkverbindung für alle Seiten – einschließlich für den Patienten - äußerst wichtig, sinnvoll und erfolgversprechend. Um aber diese Testmöglichkeiten an einen ärztlichen Kollegen delegieren zu können, muss der Zahnarzt über einige Grundkenntnisse in der Ohrakupunktur verfügen. Und genau das ist Sinn und Aufgabe dieses Kurses.
Neben der Theorie werden in dem zweitägigen Kurs selbstverständlich auch praktische Übungen mit den Kursteilnehmern durchgeführt.


Zum Referenten (Vita)

Dr. Wolfgang Seidel, Staatsexamen Medizin. Promotion Dr. med., Staatsexamen Zahnmedizin, Vollmitglied des International College of Cranio-Mandibular Orthopedics, Referent der Deutschen Akademie für Akupunktur und Auriculomedizin, B-Diplom Akupunktur, Gnathologie und Funktionslehre bei Slavicek u.A., Diplom klassische und Erikson´sche Hypnose, seit 2201 Fellowship ICCMO, Instructor Touch for Health und Professional Kinesiology Practisioner, zur Zeit Referent für Orthopädie und Chirurgie an der Sport- und Physiotherapieschule in Waldenburg/Baden – Württemberg. Konzepte zur Schmerztherapie vermittelt.

 

 


Arzt und Zahnarzt

Dr. Wolfgang Seidel

 

Veranstaltungsort:

Gustav-Stresemann-Institut,

Europäische Tagungs- und Bildungsstätte, Bonn

Langer Grabenweg 68

53175 Bonn

Kursanmeldung

siehe unten unter weiterführende Links:

Zimmerbuchungen

bitte direkt im Gustav-Stresemann-Institut unter der Rufnummer:

Tel.: +0049 (0)228 - 8107-0

Weiterführende Links:
Allgemeine Informationen
Aktl. Seminarprogramm
Seminargebühren
Anmeldung
Ort & Anfahrt

Rückblick:
Seminarprogramm des Fortbildungsprogrammes des BNZ

2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013

 

pixel
BNZ | Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte in Deutschland e.V. | Postfach 30 02 71 | D - 50772 Köln
Tel.0049 (0) 221-3761005 | Fax.:0049 (0) 221-3761009 | info@bnz.de | © BNZ | ˆnach obenˆ